Was fehlt, wenn alles da ist?

14.03.2016 01:00 von Harald Buwert

Was fehlt, wenn alles da ist? Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt.

Daniel Häni, Philip Kovce: „Was fehlt, wenn alles da ist? – Warum das bedingungslose Grundeinkommen die richtigen Fragen stellt“

• Wer braucht, was ich erzeuge?

• Wie heißt Rebellion gegen real existierende Sinnlosigkeit?

• Wer bestimmt, wenn jeder selbst bestimmt?

• Wer darf sozial genannt werden?

• Warum soll Arbeit gerecht verteilt werden?

• Wenn jemand, der kann, nicht muss: Was passiert dann?

Für die Autoren spricht, dass sie ca. 30 Grundeinkommens-Gegner zu Wort kommen lassen. Abgeschlossen wird das Buch mit dem „Glossar der Missverständnisse“. „Was fehlt, wenn alles da ist?“ ist auch außerhalb der Schweiz eine Fundgrube für Grundfragen und Antwort-Vorschläge; für Leute, die denken können und wollen.

orell-füssli Verlage, € 19,90 ISBN 978-3-280-05592-2

Zurück

Einen Kommentar schreiben