Ein neues Interview mit Götz Werner

21.03.2012 01:00 von Harald Buwert

Die Kulturzeitschrift "Gazette" veröffentlichte in ihrer neuesten Ausgabe ein Interview mit Götz Werner, dem Unternehmensgründer der Drogerie-Kette "dm" und Propagandist eines bedingungslosen Grundeinkommens.

Im Artikel-Aufmacher heißt es: "Man muss, sagt der dm-Gründer und Unternehmer Götz Werner, die Sache einfach nur einmal andersherum sehen: Die Menschen erhalten dann ihr Einkommen, nicht weil sie gearbeitet haben, sondern damit sie arbeiten können. Und wenn, wird er manchmal gefragt, alle dm-Kassiererinnen den Filialen fernbleiben, weil sie ja ein bedingungsloses Einkommen haben? Seine Antwort: Dann zeige das doch nur, dass sie gar nicht kassieren wollten."

Ein interessantes und überzeugendes Dokument. Nachzulesen HIER.

Zurück

Einen Kommentar schreiben